Drogen : Amerikas längster Krieg 

Deutsche Fassung von Eugene Jareckis exzellenter Dokumentation „America’s Longest War” („The House I Live in”), 2013.

Drogen: Amerikas längster Krieg (3 Teile, Playlist)

Seit 1971 kostete der „Krieg gegen die Drogen“ über 1 Billion Dollar und führte zu 45 Millionen Verhaftungen und zu hunderttausenden Toten. Er machte Amerika zu dem Land mit den meisten Häftlingen der Welt.  Während der Drogenkrieg heute terroristische Organisationen in Afrika und Asien finanziert, blieb der Drogenkonsum in Amerika dennoch unverändert. Es kam aufgrund der Illegalität lediglich zu härteren und konzentrierteren Formen der Drogen.

Ausgezeichnete geschichtliche und gesellschaftliche Analyse der Ursachen und der Folgen der Prohibition. Jarecki schürft tief und erkennt selbst deren diskriminierenden und rassistischen Komponenten.  Er regt dazu an, alte Denkmuster über Bord zu werfen und ein System zu hinterfragen, das auf Unwissenheit, Unvernunft und zynischer Heuchelei beruht.

Eine der besten Dokumentationen, die jemals zu diesem Thema gemacht wurden.  Gewann unter anderem den Großen Preis der Jury beim Sundance Film Festival. ◻︎

Leave a Reply